Edelsteine auf Marmorplatte

Unzählige Unikate

Kreiert über Jahr­millionen in den Tiefen der Erde

Edelsteine

Edelsteine

Für die Erschaffung von Edelsteinen braucht unsere Erde viele Millionen von Jahren.

Edelsteine werden zum größten Teil in nur schwer zugänglichen Regionen unserer Erde gefunden. Menschen, die nach solchen Schätzen suchen, setzen sich oft größten Gefahren und Entbehrungen aus, in der Hoffnung, doch vielleicht einen profitablen Fund zu machen.

Wenn es jedoch hin und wieder geschieht, dass der Natur eines ihrer Geheimnisse entlockt wird, so sollten wir uns darüber im Klaren sein, was wir in den Händen halten oder tragen dürfen. Dabei werden wir feststellen, dass jeder Stein, sei er in einem Schmuckstück verarbeitet oder als Mineral in seiner Ursprünglichkeit belassen, ein Unikat ist.

Aquamarin

Aquamarin

Santa Maria

Mit dem Aquamarin, unserem Signature-Edelstein, sind wir groß geworden.

Die blaue Varietät der Beryll-Gruppe zeichnet sich durch ihren hohen Härtegrad von 7,5 bis 8 aus und deckt alle Blautöne von Gletscherblau bis zu einem tiefen Meeresblau ab. Die wertvollste Farbgegebenheit ist der berühmte, tiefblaue Santa Maria, der seinen Namen durch die gleichnamige Mine in Ceará, Brasilien erhält.

Afrika
Afrika
Brasilien
Brasilien
Spinell

Spinell

Rot Spinell · Blau Spinell · Rosa Spinell

Mit einem Härtegrad von 8 ist der Spinell einer der härtesten Farbedelsteine. Er tritt in unterschiedlichen Farbvarianten auf, von denen der rote Spinell der wertvollste ist.

Lange Zeit wurde der Center-Stein der Imperial State Crown des Vereinigten Königreichs für einen Rubin gehalten. Eigentlich handelt es sich hierbei jedoch um einen Spinell, der durch diese Erkenntnis stark ins Rampenlicht gelangte.

Myanmar
Myanmar
Vietnam
Vietnam
Tansania
Tansania
Tadschikistan
Tadschikistan

Beryll

Beryll

Vanadium Beryll · Gelb Beryll · Grün Beryll · Rot Beryll · Morganit

Der Beryll, der hauptsächlich in Afrika und Brasilien gefunden wird, tritt in fast allen Pastelltönen auf.

Zu den bekanntesten Varietäten des Berylls gehören der grüne Smaragd, der gelbe Goldberyll, der rosafarbene Morganit und auch unser Signature-Stein, der blaue Aquamarin.

Afrika
Afrika
Brasilien
Brasilien
Turmaline

Turmalin

Paraíba · Rubellit · Mintgrün Turmalin · Grün Turmalin · Rosa Turmalin · Braun Turmalin · Mehrfarbig Turmalin · Chrom-Turmalin

Die Gruppe der Turmalin-Edelsteine zeichnet sich vor allem durch die einzigartige Farbvielfalt aus.

Turmaline treten in zwei- oder sogar dreifarbigen Varianten auf und haben, perfekt kristallisiert, eine trigonale Form, die sie sehr schwer zu bearbeiten macht. Eine der teuersten Varianten, die in den letzten Jahren stark an Wert gewonnen hat, ist der Paraíba-Turmalin aus dem gleichnamigen Bundesstaat Brasiliens.

Afrika
Afrika
Brasilien
Brasilien
Afghanistan
Afghanistan

Citrin

Citrin

Madeira Citrin · Palmeira Citrin

Wie der Amethyst gehört auch der Citrin zu den Quarz-Edelsteinen und ist, vor allem als Madeira-Citrin, einer der wertvollsten Vertreter dieser Gruppe.

Sein Name leitet sich, aufgrund seiner Farbe, vom lateinischen citrus für Zitrone an: Den Citrin gibt es in gelben Farbtönen von Zitronengelb bis hin zu Orangegold.

Afrika
Afrika
Südamerika
Südamerika
Tansanit

Tansanit

Tansania

Eine Handvoll Edelsteinschleifereien aus Idar-Oberstein, darunter auch Arnoldi, haben den Tansanit in den späten 60er-Jahren an den New Yorker Juwelier Tiffany’s vermarktet, wodurch der Stein seine Bekanntheit erlangte.

Der einzigartige, tiefblaue Tansanit findet sich so nur in Tansania und zeichnet sich in seiner natürlichen Form durch seinen Trichroismus aus.

Tansania
Tansania
Chrysoberyll

Chrysoberyll

Alexandrit · Katzenauge

Die weniger bekannte neonfarbene Variante des Chrysoberylls bietet eine Faszination für sich. Der Alexandrit wechselt die Farbe: Bei natürlichem Licht ist er grün, bei Kunstlicht erstrahlt er aber rot.

Der Chrysoberyll gehört, trotz des Namens, nicht zur Beryll-Gruppe, zeichnet sich durch seine hohe Härte von 8,5 aus und sticht durch seine leuchtende Brillanz ins Auge.

Brasilien
Brasilien
Afrika
Afrika
Russland
Russland
Ceylon
Ceylon
Peridot

Peridot

Einer der wenigen Edelsteine, die nur grün auftreten, ist der Peridot.

Die außergewöhnliche Farbgebung verhalf dem Frühlingsstein, der zuerst auf der St.-Johannes-Insel in Ägypten gefunden wurde, bis heute zu seiner Berühmtheit.

Norwegen
Norwegen
Nordamerika
Nordamerika
Afrika
Afrika
Pakistan
Pakistan
Amethyst

Amethyst

Ametrin

Der Amethyst steht für Idar-Oberstein: Zu den Anfangszeiten war der Amethyst ein Hauptstandbein des Edelsteingeschäfts in Idar-Oberstein.

Der violette Stein ist eine der begehrtesten Varietäten der Quarze, nicht zuletzt, weil er in einer starken Farbe erstrahlt, die sonst nur weitaus teurere Steine bieten.

Afrika
Afrika
Südamerika
Südamerika
Granat

Granat

Demantoid · Tsavorit · Mali Granat · Mandarin Granat · Rhodolith · Rot Granat · Hessonit · Spessartit

Der Granat besticht besonders durch seine intensiven, starken und dunklen Farben.

Durch die hohe Lichtbrechung des Edelsteins entsteht eine außergewöhnliche Brillanz in allen Farbschattierungen. Hubert Arnoldi war einer der Pioniere, der den Mandarin-Granat auf dem Markt eingeführt hat.

Afrika
Afrika